Impfungen

Impfung gegen HPV


Humane Papillomaviren sind die Verursacher für Veränderungen am Muttermund (bis zu Gebärmutterhalskrebs). Ab sofort steht eine Impfung zur Verfügung, die 75% der Veränderungen am Muttermund und viele Arten von Warzen im Genitalbereich verhindern kann. Die Erstimmunisierung besteht aus 3 Teilimpfungen. Eine Auffrischungsimpfung ist nach dem aktuellen Stand des Wissens nicht erforderlich.
 
Die Kosten werden derzeit nur für Kinder in der 4. Schulstufe von der Sozialversicherung übernommen. Die empfohlene Altersgruppe liegt bei 9 bis 25 Jahren.
 
Wir können Ihnen die Impfung ab sofort anbieten! Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass die Impfung nicht den regelmässigen Abstrich zur Krebsvorsorge ersetzt.


 

Impfung gegen Scheideninfektionen


Seit einiger Zeit gibt es einen Impfstoff, der gegen ständig wiederkehrende Scheideninfektionen wirkt, und die Rezidivrate um über 80% innerhalb einer Jahres senken kann. Die Impfung besteht aus 2 Teilen: der Grundimmunisierung (im Abstand von jeweils 2 Wochen werden 3 Dosen Impfstoff verabreicht) und der Auffrischung nach 6 Monaten bis zu einem Jahr. Der Impfschutz besteht dann ca. für 2 Jahre, danach sollte wieder eine Auffrischung erfolgen.

Die Kosten werden nicht von der Sozialversicherung übernommen.

www.gynatren.de